Achtung: Das Beenature-Project gründet einen gemeinnützigen Verein:

Alle Vereinsmitglieder können aktiv an der Feldforschung mitwirken und werden stets mit den neuesten Erkenntnissen versorgt. Die Vereinssatzung befindet sich derzeit zur Bestätigung beim Finanzamt. Sobald diese bestätigt wurde, wird der Verein offiziell eröffnet.

Das Ziel des Vereins ist es:

  • die biologische Bekämpfung der Varroamilbe durch den Bücherskorpion für die gesamte Imkerschaft nutzbar zu machen.
  • den massiven wholesale jerseys Einsatz der Chemie in der Imkerei zu beenden.
  • die Honigbienen vor dem Aussterben zu bewahren.

gefördert werden sollen:

  1. Die weitere Erforschung der Pseudoskorpione selbst, new welche mit Bienen in Symbiose leben (auch die Arten in anderen Ländern).
  2. Die Weiterentwicklung und Optimierung der Zucht, von mit Bienen in Symbiose lebenden Pseudoskorpionen.
  3. Die Erforschung und Entwicklung von Bienenbeuten, die so ausgelegt sind, dass die Bienen und Pseudoskorpione ein optimales Habitat vorfinden und welche dennoch für die Betriebsweise des wholesale mlb jerseys Imkers geeignet sind.
  4. Die Entwicklung neuer, nachhaltiger Zucht- und Haltungskriterien, an denen die Milbenresistenz und die wesensgerechte Haltung, an erster Stelle stehen (und die eigentlich im Vordergrund befindlichen Zuchtkriterien der Imkerei, wie "Honigertrag, Sanftmut, Wabensitz, Schwarmverhalten zunächst nicht berücksichtigt werden).
  5. Die Erstellung und Unterhaltung einer internationalen, zweisprachigen Vereinswebpage, in welcher die Imker aller Länder, die im Verein sind und mit an diesem Projekt arbeiten, ihre Ergebnisse Infants präsentieren und voneinander lernen können (ähnlich Facebook).
  6. Das dafür notwendige Forschungslabor und dessen cheap jerseys Ausrüstung.
  7. Besonders aussichtsreiche Projekte aus diesem Themenbereich von Vereinsmitgliedern, welche für die Realisierung finanzielle Mittel benötigen.

Interessenten können sich bereits über Hello das Kontaktformular vormerken lassen.